STUDIENVORBEREITUNG

Sie können die Zeit bis zum Studienbeginn nutzen, um sich inhaltlich und praktisch vorzubereiten. Hier ein paar Hinweise und Möglichkeiten.

Lektüre

Um sich in Fragestellungen der Pädagogik einzuleben, empfehlen wir folgende Bücher:

 

 

 

 

Praktisches

Im Studium werden Sie u.a. folgende Fertigkeiten brauchen bzw. sich aneignen müssen:

 

 

  • Noten lesen,
  • flöten,
  • malen und zeichnen
  • beobachten und beschreiben.

 

Wir empfehlen Ihnen sich schon vorab damit zu befassen.

 

 

  • Üben Sie Noten lesen oder flöten.
  • Oder legen Sie sich einen Skizzenblock zu und üben Sie möglichst täglich zu zeichnen und zu malen, ganz gleich ob Haushaltgegenstände oder Pflanzen oder Landschaften oder Menschen.
  • Oder besorgen Sie sich einen Notizblock. Gehen Sie in die Stadt, beobachten Sie Situationen und versuchen Sie diese in Worte zu fassen. Oder vielleicht wählen Sie eine bestimmte Zeit des Tages, zu der Sie die jeweils aktuellen Wetterverhältnisse beobachten, und beschreiben Sie, was Sie wahrgenommen haben.

Sie müssen nicht alles machen. Wählen Sie aus. Dann aber empfiehlt es sich, dass Sie die gewählte Übung mindestens eine Woche lang täglich machen, besser vier Wochen lang. Dann werden Sie sich auch an Ihrem Lernen erfreuen können. Nach einer Woche ist meist noch nicht so viel wahrzunehmen. 

 

Für Schauspiel und Eurythmie

ist es günstig, wenn Sie sich schon ein paar Eurythmieschuhe besorgen.

Wohnen und Witten

Wir haben für Sie hier ein paar Informationen zusammen gestellt.