STUDIEREN IN WITTEN/ANNEN

Institut für Waldorf-Pädagogik


Unser Studienangebot im Überblick

  • Duales Studium zum Klassenlehrer an Waldorfschulen und Waldorf-Förderschulen (Klasse 1-8) mit zusätzlicher Qualifikation in einem Unterrichtsfach (5 Jahre)
  • Duales Studium Schulmusik mit waldorfpädagogischem Schwerpunkt (4 Jahre)
  • Eurythmie Studium - Studium der Bewegungskunst mit zusätzlicher pädagogischer Qualifikation (4 Jahre)
  • Fachausbildung zum Kunst- und Werklehrer an Waldorfschulen (3 Jahre)
  • Fachausbildung zum Gartenbaulehrer an Waldorfschulen (2 Jahre)
  • Postgraduierten-Studium zum Klassen- / Fach- / Oberstufenlehrer an Waldorfschulen (1 Jahr)
  • Postgraduierten-Teilzeitkurs. Berufsbegleitende Qualifikation zum Klassen- / Fach- / Oberstufenlehrer an Waldorfschulen (3 Jahre)

• Duales Studium Waldorf-Pädagogik

Duale Klassenlehrerausbildung – qualifiziert für eine staatlich anerkannte Unterrichtsgenehmigung in Waldorfschulen und Waldorf-Förderschulen.

Gemeinsam mit 16 Ausbildungsschulen bieten wir Ihnen einen Studienort, an dem Sie von Anfang an erworbenes Wissen und Können in der Schulpraxis erproben können. Sie werden darin von erfahrenen Mentoren begleitet.

Duale Ausbildung... - Pädagogikstudium in Seminar und Schule von Anfang an; Studium in wissenschaftlichem Arbeiten, in der Vielfalt von künstlerischen Bereichen, in lebenspraktischer Auseinandersetzung mit Ökologie und Ökonomie; Begegnung und Lernen mit Kindern in Unterricht und Projekten. ... zur Erziehungs-Kunst!

 

Überblick über das Studium

Informationen zu Aufnahmebedingungen etc.

Zusätzliche Wahlfächer

 


• Duales Studium Schulmusik

mit waldorfpädagogischem Schwerpunkt. In Kooperation mit der Hogeschool Leiden, NL. Abschluss: niederländischer Bachelor of Music in Education.

Schwerpunkte des neuen Studienganges sind neben den allgemeinen Erfordernissen eines Schulmusikstudiums:

Die Audiopädie, ein neues Berufsfeld, das musikpädagogische und musiktherapeutische Aspekte unter dem Gesichtspunkt eines neuen Hören- und Lauschen-Lernens integriert.

Das Duale Studienprinzip Witten/Annen: Studienzeit im Seminar geht über in Studienzeit in der Schule, wo das fach- und erziehungswissenschaftliche sowie das künstlerische Studium mit dem konkreten Bereich der Schulpraxis verbunden wird. So wird unmittelbar erlebbar, wie die Studieninhalte ihren Anspruch und ihre Legitimation aus der Tätigkeit als Musikpädagoge in der Schule erhalten.

Die Praxis und Projekte integrierende Lehrerausbildung (PuPiL): es geht nicht um ein den Beruf vorbereitendes Studium, sondern im Studium entwickelt sich der Beruf. Ausgehend vom Handeln in der konkreten Unterrichtssituation, an das sich Erlebnisse, Erfahrungen, Fragen, neue Perspektiven anknüpfen können, erschließen sich angehende Musiklehrerinnen und Musiklehrer – unterstützt durch begleitende seminaristische Veranstaltungen – ihre zukünftigen Berufsfelder.

 

Überblick über das Studium

Informationen zu Aufnahmebedingungen etc.

Fächer


• Studium Eurythmie

mit zusätzlicher pädagogischer Qualifikation – Vollzeitausbildung zum Eurythmisten. Abschluss: Diplom.

Das Eurythmiestudium in Witten/Annen ist ein offener Lern-Raum, eine Art Künstler-Werkstatt für eine individuelle, umfassende Bildung des ganzen Menschen. In Witten/Annen studieren Sie mit Menschen aus mehr als 20 Nationen. Der menschliche und künstlerische Austausch, das Gespräch mit anderen Studierenden in den Pausen, in Foyers, Park und Garten, beim gemeinsamen Essen und Arbeiten beleben und befruchten das künstlerische Üben. Fremdes und Vertrautes regen zu Reflexion und Erweiterung des eigenen Horizonts an und helfen zu eigenen Lebensmotiven, zu eigener künstlerischer Aussage.

 

Überblick über das Studium

Informationen zu Aufnahmebedingungen etc.

Fächer

 


Fachausbildungen

Für spezifische Unterrichtsfächer an Waldorfschulen

Fachausbildung Handwerk & Bildende Kunst - Kunstlehrer/in an Waldorfschulen

Fachausbildung Gartenbau - Gartenbaulehrer/in an Waldorfschulen

 


• Einjähriges Postgraduierten-Intensiv-Studium

Waldorfpädagogische Qualifikation zum Klassen-/Fach-/Oberstufenlehrer. Anerkannte Weiterbildungsmaßnahme, gefördert durch die Agentur für Arbeit.

Lehrer und Lehrerinnen sind Begleiter und Helfer der individuellen Entwicklung ihrer Schülerinnen und Schüler. Waldorflehrer sehen es als ihre Aufgabe, sich intensiv mit jedem Kind und dessen Lebensumfeld zu befassen und die Unterrichtsinhalte dem jeweiligen Entwicklungsmoment der Kinder und Jugendlichen entsprechend zu erschließen.

 

Die Weiterbildung hat das Ziel, Sie auf die Tätigkeit an einer Waldorfschule vorzubereiten. Die Erweiterung der praktisch-pädagogischen Handlungskompetenz und die Auseinandersetzung mit der eigenen Person und Rolle stehen im Vordergrund.

 

Überblick über das Studium

Informationen zu Aufnahmebedingungen etc.

Fächer

 


Berufsbegleitende Ausbildung im Teilzeitkurs

Dreijähriger Postgraduierten-Teilzeit-Kurs. Berufsbegleitende Qualifizierung zum Klassen-/Fach-/Oberstufenlehrer an Waldorfschulen

Der Teilzeitkurs Waldorf-Pädagogik ermöglicht Ihnen einen praktischen Einstieg in die Fragestellung "Berufswechsel zum Waldorflehrer bzw. zur Waldorflehrerin?". Dieses Angebot ist auch für Sie geeignet, wenn ein Berufswechsel noch nicht ansteht, Sie aber Interesse am Berufsbild "Waldorflehrer / Waldorflehrerin" haben.

Bei entsprechenden Voraussetzungen gibt es die Möglichkeit, die Weiterbildung durch Bildungsscheck bzw. Bildungsprämie fördern zu lassen.

 

Inhalt