EURYTHMIE. BEWEGUNGSKUNST

mit zusätzlicher pädagogischer Qualifikation

Aufnahmebedingungen

Sie interessieren sich für das Eurythmie-Studium in Witten/Annen? Hier die Voraussetzungen, die Sie mitbringen sollten:

  • Sie haben: Lust an der Bewegung | Bewegungsbegabung und -erfahrung | Ausdrucksfreude | Entdeckungsfreude | Mut, sich mit sich selbst in allen Schichten auseinander zu setzen | Liebe zu Dichtung und Musik.
  • Sie wollen: Selbstständiges Arbeiten lernen | Üb-Kultur entwickeln | Krisen als Entwicklungschancen sehen und leben lernen | mit anderen gemeinsam Bewegung und Ausdruck suchen | gestalten.
  • Sie sind: körperlich und seelisch gesund | interessiert an kulturellem Geschehen und Entwicklungen der Gegenwart.
  • Außerdem: mindestens die Mittlere Reife oder eine abgeschlossene Berufsausbildung oder das Abschlusszeugnis einer Freien Waldorfschule.

Anmeldung

Für die Anmeldung zum Studium in Witten/Annen nehmen Sie bitte den Bewerbungsbogen des Instituts. Schicken Sie ihn zusammen mit einem aussagekräftigen Lebenslauf, Fotokopien der infrage kommenden Zeugnisse (bei Waldorf-Schülern auch das Gutachtenzeugnis der 12. Klasse) und 3 Lichtbildern im Passbildformat an das Institut. Sie erhalten dann einen Terminvorschlag für ein Bewerbungsgespräch.

 

Das Studienjahr 2016/17 beginnt am 21.08.2016 mit der BAUZEIT. Am 19.09.2016 schließen die weiteren Modulzeiten an.

Aufnahme ins Studium

Zum Bewerbungsgespräch gehören Ihr Portfolio sowie eine Bewegungsimprovisation (entweder selbst entwickelt und ausgearbeitet oder spontan auf Grundlage einer von uns gestellten Aufgabe).


Ohne dieses Gespräch sind Aufnahmen nicht möglich. Beratungsgespräche sind jederzeit nach telefonischer Verabredung möglich.

 

Eine Übersicht über die Kosten des Studiums finden Sie hier.

Abschluss

Diplom

Ansprechpartner

Studiengang Waldorf-Pädagogik. Duale Lehrerbildung
Dozent Eurythmie
Mitglied im Aufnahmeausschuss
Studiengang Eurythmie
Leitung
Dozent Eurythmie
Institut
Leiter der Konferenz
Leiter Internationales Forum Eurythmie
Raum: E-1-02
Sprechzeiten: Nach Vereinbarung.
Fon +49 2302.9673-275
Fax +49 2302.68000