INTENSIV-STUDIUM WALDORF-PÄDAGOGIK

Einjährige postgraduale Weiterbildung

Der Studiengang

Das Intensivstudium postgradual – Qualifizierung zum Klassen- / Fach- / Oberstufenlehrer wird durch die Agentur für Arbeit mit dem Bildungsgutschein gefördert.

Wir bieten die Qualifizierung zum Klassen- / Fach- / Oberstufenlehrer an Waldorfschulen an in Kooperation mit der VHS Witten|Wetter|Herdecke (AZAV - Bildungsgutschein) und in Zusammenarbeit mit dem Lehrerseminar für Waldorfpädagogik Kassel (Fachdidaktik), der Alanus Hochschule Alfter bei Bonn (Master of Arts Pädagogik - Schwerpunkt Schule und Unterricht) und der Freien Hochschule Stuttgart.

 

Inhalte & Aufbau

Das Intensivstudium beginnt mit dem Oberstufen-Intensivkurs, der zugleich eine Fortbildungsmaßnahme für Quereinsteiger/innen an Waldorfschulen ist.
Die weiteren Inhalte des Intensivstudiums sehen Sie in nachfolgender Liste. Fachdidaktische Studieninhalte werden in Kooperation mit dem Lehrerseminar für Waldorfpädagogik Kassel in Blockkursen veranstaltet. 

 


Inhalte

  • Grundbegriffe der Anthroposophie
  • Goetheanistisches Naturerkennen
  • Geistes- und Kulturgeschichte
  • Überblick über den Lehrplan der Klassen 1-12
  • Die Kunst der Kinderbesprechung
  • Elternarbeit
  • Schulführung/Selbstverwaltung
  • Qualitätsentwicklung für Schule und Unterricht
  • Schule im Aufgabenfeld Gesellschaft
  • Fachspezifische Methodik/Didaktik – exemplarisch anhand von Inhalten des Epochenunterrichts sowie des Fachunterrichts verschiedener Klassenstufen
  • Chorisches Sprechen
  • Bewusstsein vom eigenen Bewegen und dessen Wirksamkeit (Eurythmietanz und Schauspielübungen)
  • Zeichnerisch-malerische Mittel der Illustration
  • Handwerkliches Arbeiten als Bildungsmittel

Berufsbild

Im Mittelpunkt des Berufslebens steht die individuelle Entwicklung der Kinder und Jugendlichen und deren entschiedene Förderung. An der Waldorfschule arbeiten Sie in einem Team von Kolleginnen und Kollegen, mit denen Sie Ihre Schule gemeinsam mit den Eltern für die Kinder und Jugendlichen zum Lebens- und Entdeckungsraum gestalten.


Die Weiterbildung hat das Ziel, Sie auf die Tätigkeit an einer Waldorfschule vorzubereiten. Im Besonderen geht es um die Erweiterung der praktisch-pädagogischen Handlungskompetenz. Wer das Gelingen fördern will, sucht die Auseinandersetzung mit der eigenen Person und Rolle im Beruf. Durch eine Vielzahl künstlerischer Übungen - insbesondere mit den Hauptmedien des Lehrers, der Sprache, Bewegung, Gestik und Haltung - veranlagen wir mit Ihnen praktische Mittel und Wege für den Schulalltag.

Grundlagen der Waldorf-Pädagogik und spezifische fachdidaktische und -methodische Leitlinien ergänzen das Ausbildungsspektrum.

 

Dauer & Organisation

Das Studienjahr 2016/17 beginnt für die Postgraduierten am 25.08.2016 mit dem Intensiv-Kurs (bis 02.09.2016). Die weiteren Kursveranstaltungen schließen sich an.

 

Aufnahmetermine und Bewerbungsfristen finden Sie hier.

 

 

Zu Fragen der Maßnahmeförderung nach AZAV (Bildungsgutschein)

berät Sie gerne:

 

Frau Martina Füth

vhs Witten | Wetter | Herdecke

Pädagogische Mitarbeiterin

vhs Seminarzentrum

Holzkampstr. 7

58453 Witten

Telefon: 02302 5818675

E-Mail: martina.fueth@vhs-wwh.de

Ein Studium, das zu Ihnen passt...

Die postgraduale Ausbildung in diesem Studiengang wird individuell an Ihre Vorbildung, Ziele und Bedürfnisse angepasst. Um zu erfahren, welche Möglichkeiten sich für Sie ergeben, wenden Sie sich bitte an die Studienberatung.