GRÜNER BEREICH

Chaosmomente und Individualisierung sind die beiden Werkzeuge, um die Erde für kosmische Kräfte neu aufzuschließen.

Zu den beiden Werkzeugen ... kommt noch ein drittes Moment. Das ist das Moment der Selbstentwicklung des Menschen. Biologisch-dynamische Landwirtschaft findet nicht nur "da draußen", sondern in engem Zusammenhang mit dem sie betreibenden Menschen statt. So wie der Hof sich entwickeln soll, sollte der landwirtschaftende Mensch sich entwickeln.

Nikolai Fuchs in: "Was ist biologisch-dynamische Landwirtschaft?, Dornach/CH 2010

 

Eigentlich ist nichts nahe liegender als dass der, der sich mit den Grundlagen des Lernens befasst auch ganz in den Grundlagen des Lebens tätig darinnen steht. Grundlagen des Lebens sind die ganz konkreten Zusammenhänge des Menschen mit der Erde und der Erde mit dem Menschen.

 

So gehören auf dem Annener Berg im Institut für Waldorf-Pädagogik Landwirtschaft und Lehrerbildung zusammen. Felder und Möglichkeiten, in denen dies auch zu einer aktiven Teilhabe über die Berufsausbildung zum/zur Waldorflehrer/in und Gartenbaulehrer/in an Waldorfschulen bzw. zum/zur Gemüsegärtner/in hinausführt, seien nachfolgend angedeutet.

 

Studium

zum Gartenbaulehrer an Waldorfschulen

Wer Gartenbaulehrer/in an einer Waldorfschule werden will, kann dies entweder, indem er/sie bereits ein Vorqualifikation mitbringt und dann den Studiengang "Fachlehrer/in für Gartenbau an Waldorfschulen" belegt.

Mehr dazu finden sie hier.

 

Oder indem er/sie in Kombination mit dem Studium zum/zur Klassenlehrer/in das Wahlfach "Natur- und Umweltpädagogik" belegt und anschließend weiter "Gartenbau" studiert. Zum Fach "Natur- und Umweltpädagogik finden Sie hier mehr.

 

Natürlich gibt es auch für diejenigen, die vorrangig Klassenlehrer/in an Waldorfschulen werden wollen die Möglichkeit, ihre Kenntnisse und Erkenntnisse im Bereich Natur und Naturprozesse zu erweitern und zu vertiefen, um Lebensprozesse unmittelbar in das gemeinsame Lernen mit den Kindern einzubeziehen. Diese Möglichkeit bietet das Wahlfach "Natur- und Umweltpädagogik" auch für künftige Klassenlehrer/innen.

Gärtnerhof auf dem Annener Berg

Der Gärtnerhof ist ein zertifizierter Demeter- und Ausbildungsbetrieb im Bereich Gemüsebau.

Mit seinen Rindern, Schafen, Hühnern und Bienen sowie den etwa 40 Gemüsesorten im Anbau bietet er ein reichhaltiges Ausbildungs- und Lernfeld.

 

LINKS

Wer mehr zur Ausbildung wissen möchte: hier geht's weiter.
Wer etwas zum FÖJ wissen möchte:hier geht's weiter.
Wer sich für Solidarische Landwirtschaft interessiert:hier geht's weiter.