MÄRKISCHE STRASSE

Ein Wohnprojekt in Verantwortung von Studierenden

Initiative der Studierenden

„Die Märkische“ ist ein lebendiges Projekt. Seit mehr als 20 Jahren bietet das selbverwaltete Haus Studenten und Studentinnen Raum zum Wohnen, Leben und zur Entwicklung neuer gemeinsamer Projekte.

Vor etwa 20 Jahren ergriffen Studierende die Initiative, eigenen Wohnraum in Witten zu erwerben. Mit dem Haus "Märkische Straße 3" in Witten-Annen stand eines der ältesten Häuser Annens zum Kauf - direkt an der S-Bahnstation gelegen und fußläufig zum Institut.

 

Mit einem Kredit bei der GLS-Bank wurde das Haus erworben, in Eigenarbeit grundrenoviert und 14 Studierenden zum Einzug übergeben. Seither finden kontinuierlich selbst gesteuerte größere und kleinere Instandhaltungsarbeiten statt - zuletzt 2010 in einer Osterferienaktion die Wärmedämmung des Daches.

 

2010 ist auch das Jahr, in dem der Kredit vollständig zurückgezahlt war, so dass das Haus jetzt samt den Einnahmen in den Händen der Studentengemeinschaft ist: Grundstock für eine unternehmerische Verwaltung und neue Initiativen.