SCHULMUSIK IN KLASSE 1-13

mit reform- und waldorf-pädagogischem Schwerpunkt

Aufnahmebedingungen

Als Voraussetzung für eine Immatrikulation gilt der Nachweis der Allgemeinen Hochschulreife, solide Grundlagen im Klavierspiel, elementare Fähigkeiten in Musiktheorie und Gesang sowie musikalische Vielseitigkeit.

Gute Sprachkompetenz im Deutschen ist von Beginn des Studium an sehr wünschenswert. Im Laufe des Studiums sind schulpraktisch ausreichende, fließende Deutschkenntnisse

Bedingung für einen erfolgreichen Studienabschluss.

Vor Beginn des Studiums sollte eine mindestens zweiwöchige Hospitation im Unterricht an einer Waldorfschule stattgefunden haben.

Anmeldung

Für die Anmeldung zum Studium in Witten/Annen verwenden Sie bitte unser Online- Bewerbungsportal: bewerbung.wittenannen.net. Alternativ können Sie uns Ihre Be- werbung auch postalisch zukommen lassen. Den Bewerbungsbogen finden Sie unter Downloads auf www.wittenannen.net. Schicken Sie ihn zusammen mit der hand- schriftlichen Darstellung Ihres bisherigen Bildungsganges, Fotokopien der relevanten Zeugnisse (bei Waldorfschülern auch das Gutachtenzeugnis der 12. Klasse), einem Nachweis über Ihre Hospitation an einer Waldorfschule und 2 Lichtbildern im Passbildformat an das Institut.

Nach Eingang aller Unterlagen erhalten Sie einen Terminvorschlag für die Aufnahmeprüfung mit Dozenten/innen des Instituts. Ohne Aufnahmeprüfung sind Aufnahmen nicht möglich. Beratungsgespräche sind im Vorfeld der Anmeldung jederzeit nach vorheriger Absprache möglich.

Aufnahme ins Studium

Aufnahmeprüfung

  • Vorspiel zweier selbst gewählter Stücke aus zwei verschiedenen Stilepochen auf dem Hauptinstrument
  • Vorspiel auf dem Klavier, das die vorhandenen Gundlagen erkennen lässt, falls das Hauptinstrument nicht Klavier ist
  • Vorsingen zweier selbst gewählter Lieder, wobei eines möglichst ein Kunstlied sei
  • Prüfung in Gehörbildung
  • Prüfung in Musiktheorie
  • Einleitender Kommentar und anschließendes Kurzgespräch zu einem unbekannten Notentext (Auszug), der zuvor für einige Minuten in Augenschein genommen werden konnte
  • Einführen eines selbst gewählten (einfachen) Liedes, sodass dies Lied vom Prüfungskollegium oder den anwesenden Mitbewerbern gesungen werden kann

Abschluss

Nach erfolgreich absolviertem Studium wird eine Doppelqualifikation vergeben: Zum einen der Grad des „Bachelor of Music in Education“ (BAMusEd) der Hogeschool Leiden/NL sowie das „Diplom zum Musiklehrer an Waldorfschulen“ des Witten/Annen Instituts für Waldorf-Pädagogik.

Ansprechpartner

Dr. Matthias Thiemel
Studiengang Schulmusik
Leitung
Dozent Musik
Institut
Mitglied der Leitungskonferenz
Raum: C-3-02
Sprechzeiten: Nach Vereinbarung
Fon +49 2302 9673-262
Fax +49 2302 68000