XENIA NARATI

  • Konzertharfenistin, Solistin, Kammermusikerin, Pädagogin, Dispokineterin, Coach für Berufsmusiker
  • Studium in Köln und Berlin bei Helga Storck und Mariana Schmidt-Krickeberg
  • 1989 Orchesterdiplom, Künstlerische Reifeprüfung
  • 1984 - 1988 Junge Deutsche Philharmonie
  • Seit 1983 Freiberufliche Unterrichtstätigkeit Konzertharfe, irische Harfe, Klavier
  • 1988 - 1990 Fortbildungen in Entspannungs- und Meditationstechniken bei Yashi Kunz, Berlin
  • 1993 - 1995 Ausbildung zur Diplomdispokinesiopädin für alle Instrumente bei G.O. van de Klashorst am Deutschen Zentrum für Dispokinesis, Oberhausen
  • Mitglied des Europäischen Verbandes der Dispokinesiopäden
  • Seit 1995 Praxisgemeinschaft mit Ruth Schulte Huxel, spezialisiert auf die dispokinetische Arbeit mit Streich-Zupf-Tasten-Schlag-Instrumentalisten und Dirigenten
  • Seit 1998 freiberufliche Kammermusikpädagogin
  • Seit 1999 Instrumentaldozentin am Fortbildungslehrgang Dispokines des Europäischen Zentrums für Dispokinesis
  • Seit 2000 Coaching von Musikern innerhalb der Praxisgemeinschaft
  • Harfenistin des "notabu - ensemble neue musik", Düsseldorf
  • Live–Improvisationen akustisch und elektroakustisch, Solo und in Zusammenarbeit mit Schauspiel, Tanz/Tanztheater, Bildenden Künstlern
  • Seit 2002 ist Xenia Narati am Institut für Waldorf-Pädagogik als Lehrbeauftragte für Harfe tätig

Aufführungen & Produktionen

  • 2006 1. Solo CD „Strings For Kings – Moondog Sharp Harp“ bei ars musici
  • 2010 2. Solo CD „SOLO“ bei labelharp, Berlin
Fachbereich Musik
Lehrbeauftragte für Harfe

... diese Seite befindet sich noch im Aufbau ...