Fr - Sa
25.01 bis 26.01.2019
12:30 bis 13:00 Uhr
  • Fortbildung & Kurse
  • Lehrerfortbildung
  • Tagungen
  • Wochenendkurse
Kraft schöpfen - Für mich und meine Schüler
Fortbildung für Lehrerinnen & Lehrer

Wollen Sie einmal schöpferisch werden, um mitten im Schuljahr wieder neue Kraft tanken zu können? Und wollen Sie dabei nicht nur für sich etwas tun, sondern auch etwas für ihre Schüler mitnehmen?

 

Wir bieten Ihnen ein künstlerisches Wochenende an, an dem Sie viel Zeit haben, sich schöpferisch in ein Thema zu vertiefen. Außerdem soll genügend Zeit am Wochenende übrig bleiben, um gut vorbereitet in die neue Woche starten zu können.

 

Freitag, 25. Januar 2019
Ab 12:30 h Ankommen/Anmeldung
13:00 hGemeinsames Mittagessen
14:00 hSingen
14:30 - 18:30 hArbeiten in den Kursen 1-4
inklusive Pausen
18:30 hAbendessen
19:30 hFilmabend
Samstag, 26. Januar 2019
Ab 8:00 hFrühstück
9:00 h Singen
9:30 - 12:30 h

Arbeiten in den Kursen 1-4

inklusive Pausen

12:30 hAbschluss
13:00 h Mittagessen
Ende der Veranstaltung

 

Kurse 1-4

 

1) Schöpfungsgeschichte malerisch aufgreifen

 

Die Schöpfungsgeschichte bietet eine schöne Gelegenheit, tief in das Malen einzutauchen, sowohl für sich selbst, als auch für die Kinder der dritten Klasse. Wir werden den Urtext sprechen und dazu die Motive entwickeln und gestalten. Bei den Bildern kombinieren wir ausdrucksvolle Farben und motivisches Malen. Somit ist dieser Kurs eine hervorragende Gelegenheit für alle kommenden Drittklasslehrer -innen, sowohl sich selber einzustimmen als auch gut vorbereitet in das dritte Schuljahr zu starten.

 

Christiane Uffmann

Waldorflehrerin, Dozentin von Kunstkursen und Seminaren, Kunsttherapeutin, freie Künstlerin

 

2) Aus dem Erleben der Farben malerische Motive entwickeln

 

Das Erleben der Farben im Farbkreis steht in diesem Kurs zunächst im Vordergrund. Aus dem Farberleben heraus sollen gemeinsam Motive für die 4. und 5. Klasse zur Tier-, Pflanzen- und Kulturkundeepoche entwickelt werden. Dabei soll der Fokus des Malens nicht nur auf den Unterricht bezogen werden, sondern ein persönliches Eintauchen in die künstlerische Arbeit mit den Aquarellfarben stattfinden.

 

Ebru Ruhsen Yapca

Dozentin für den Fachbereich Handwerk & Bildende Kunst am Institut für Waldorf-Pädagogik in Witten-Annen

 

3) Jahreszeitentisch im Jahresverlauf

 

Gemeinsam soll in diesem Kurs erarbeitet werden, wie mit wenig Aufwand ein aus der Farbe heraus gestalteter Jahreszeitentisch für den Klassenraum entstehen kann. In der Hauptsache werden wir Tiere und Püppchen mit der Nadel filzen. Diese werden in ihrer Form sehr schlicht sein. Des Weiteren werden wir neben dem künstlerischen Tun Raum haben, uns auszutauschen. Wie können die Kinder den Jahreszeitentisch mitgestalten und wie verändert sich der Jahreszeitentisch in den verschiedenen Jahrgangsstufen?

 

Sylke Schlagewerth

Dozentin für den Fachbereich Handarbeit am Institut für Waldorf-Pädagogik in Witten-Annen

 

4) Die 12 Gesten des Tierkreises als harmonisierender Kraftquell

 

„Zuweilen wie Flammen jagt es durch unseren Leib - als wäre er verwoben noch mit der Gestirne Anbeginn…“ So schreibt die Dichterin Nelly Sachs.

 

Rudolf Steiner hat für die Eurythmie 12 ganz besondere Gesten gegeben: Die Tierkreisgebärden. In diesem Workshop wollen wir diese 12 Gestaltungskräfte der Welt erarbeiten und den Versuch wagen sie in einen ordnenden Bezug zu unserem eigenen Fühlen, Denken und Wollen zu bringen.

 

Thomas Wulf

Eurythmielehrer an der Freien Waldorfschule Mülheim/Ruhr

 

Hier geht es zur Anmeldung.

Veranstaltungsort
Institut für Waldorf-Pädagogik
Annener Berg 15
58454 Witten
Eintritt/Teilnahmegebühr
150,00 € inkl. Verpflegung